Logo
«

U18-Wahlergebnisse sind da!


Am vergangenen Freitag, den 17.09.2021, ist bundesweit die U18-Wahl zur Bundestagswahl durchgeführt worden. Die U18-Wahl ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, ihre Anliegen, Meinungen und Interessen zum Ausdruck zu bringen. Durch die Wahlergebnisse wird so erkennbar, wie junge Menschen das aktuelle politische Geschehen und die Parteilandschaft bewerten.
In Niedersachsen stimmten knapp ein Viertel der jungen Wähler:innen für die SPD. Auf Platz 2 liegen knapp dahinter mit rund 22 % die Grünen. Auffällig ist, dass 16 % der Kinder und Jugendlichen für „sonstige Parteien“ stimmten, ihre Stimmen also an die Kleinparteien verteilten. Dabei stimmten sogar mehr der Wähler:innen für die kleineren Parteien als für die CDU (15,8 %) oder die FDP (13,6 %). Als letzte Partei im gewünschten Bundestag der niedersächsischen Jugend hätte die Linke mit knapp 7  % die 5-Prozent-Hürde geschafft. Die AfD hingegen hätte die Hürde nicht geschafft.
Auf Bundesebene sehen die Ergebnisse ähnlich aus. Die Grünen erhielten 21 % der Stimmen und wären so stärkste Kraft. Zwei Prozentpunkte dahinter liegt die SPD auf dem zweiten Platz. Für die CDU/CSU stimmten 16,8 % der Kinder und Jugendlichen, für die FDP rund 12 %. Auch bundesweit stimmten viele der Wähler:innen für sonstige Parteien – über ein Zehntel (11.7 %) machte bei den Kleinparteien ein Kreuz. Die Tierschutzpartei würde mit 5,6 % der Stimmen sogar in den jugendlichen Bundestag einziehen, wenn auch als kleinste Fraktion. Etwas mehr Kreuze erhielten die AfD (5,8 %) und die Linke (7,5 %). Insgesamt beteiligten sich über 250.000 Kinder und Jugendliche an der Wahl.
Weitere Ergebnisse gibt es auf https://wahlen.u18.org/wahlergebnisse/bundestagswahl-2021.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare veröffentlicht.
Um Spam zu vermeiden, bitte die sichtbaren Zeichen eingeben. Falls nicht lesbar, bitte das Bild anklicken.
Captcha
Mit einem Klick auf "Kommentar senden" bestätige ich, dass ich die Datenschutzhinweise gelesen habe und akzeptiere.

Autor*in

WABE e. V.
Veröffentlicht: Montag, 20. September 2021 um 10:08 Uhr

Fatal error: Cannot declare class PHPMailer\PHPMailer\PHPMailer, because the name is already in use in /home/www/netzwerk-verden/PHPMailer/src/PHPMailer.php on line 32